Kundenkarte/Email: Passwort/Pin: Passwort vergessen?
Sie konnten nicht angemeldet werden, bitte überprüfen Sie Ihre Zugangsdaten!
Reservieren
Sie müssen sich zu erst anmelden, bevor Sie eine Reservierung durchführen können.
Reservierung wird durchgeführt!
Der Film konnte nicht reserviert werden. Er wurde wahrscheinlich in der Zwischenzeit reserviert.
Der Film wurde erfolgreich reserviert. Sie können alle reservierten Filme unter Mein Account einsehen.

Toni Erdmann

Genre: Arthaus/Besondere
FSK: Ab 12 Jahren
Dauer: 156 Minuten

TONI ERDMANN erzählt die Geschichte von Winfried (Peter Simonischek), einem Musiklehrer mit einem ausgeprägtem Hang zum Scherzen, und seiner Tochter Ines (Sandra Hüller), einer Karrierefrau, die um die Welt reist, um Firmen zu optimieren. Da Winfried zu Hause nicht viel von seiner Tochter sieht, beschließt er, sie spontan bei ihrem großem Outsourcing-Projekt in Rumänien zu besuchen. Statt sich anzukündigen, überrascht er sie mit Scherzgebiss und Sonnenbrille in der Lobby ihrer Firma. Ines bemüht sich, gute Miene zum bösen Spiel zu machen und schleppt ihren Vater in seinen alten Jeans mit zu Businessempfängen und Massageterminen. Der Besuch führt jedoch nicht zu einer Annäherung. Winfried nervt seine Tochter mit lauen Witzen und unterschwelliger Kritik an ihrem leistungsorientierten Leben zwischen Meetings, Hotelbars und unzähligen E-Mails. Es kommt zum Eklat zwischen den beiden. Doch statt, wie angekündigt, Bukarest zu verlassen, überrascht Winfried Ines mit einer radikalen Verwandlung in Toni Erdmann, sein schillerndes Alter Ego. Mit schiefem Gebiss, schlechtem Anzug und Perücke ist Toni wilder und mutiger als Winfried und nimmt kein Blatt vor den Mund. Toni mischt sich in Ines‘ Berufsleben mit der Behauptung ein, der Coach ihres Chefs zu sein, und startet einen Amoklauf aus Scherzen. Überraschend lässt Ines sich auf sein Spiel ein, und Vater und Tochter machen eine verblüffen

Sandra Hüller
Peter Simonischek

 


Toni Erdmann  - Frontbild